F. A. Q.

 

Wie hoch sind die Tantiemen?

Im Standardvertrag belaufen sie sich auf 5% vom Nettoverkaufspreis bei Hörbüchern, die Beteiligung bei Ebooks beträgt 10% vom Nettoverkaufspreis.

Sofern der Autor/die Autorin mir die Rechte an einer eventuellen Printversion und für das Ebook für 5 Jahre exklusiv überträgt, erhöht sich die Tantieme für Verkäufe aus Ebooks um 5% auf insgesamt 15%. Da ich die Printversion im PoD herausbringe, beträgt die Tantieme für den Autor hier 5% 

 

 

Entstehen mir als AutorIn Kosten für die Veröffentlichung des Werkes?

Grundsätzlich: Nein. Ich distanziere mich ausdrücklich von Zuschussverlagen. Alles, was über den Verlag läuft, ist für den Autor kostenlos. Ich arbeite auf Erfolgsbasis. 

 

Welche Rechte trete ich ab?

Die Verwertungsrechte für die Hörbuchproduktion des eingereichten Werkes. Laufzeit: 5 Jahre ab Ende des Jahres der Veröffentlichung.  Außerdem die Rechte für die Verwertung als Ebook, diese laufen die ersten 2 Jahre exklusiv, danach 3 weitere Jahre nicht-exklusiv. Danach sind die Laufzeiten unbefristet nicht-exklusiv, können jedoch jederzeit durch den Autor gekündigt werden. Die Abtretung der Verwertungsrechte für Printausgaben ist möglich, aber nicht nötig - siehe Tantiemen.

Ich favorisiere Hörbücher, bei denen ich auch die Rechte an den Ebooks besitze. Durch den Verkauf der Ebooks lässt sich der Erfolg eines Hörbuchs besser kalkulieren.

 

Welche Genres akzeptieren Sie?

Der Schwerpunkt des Verlages liegt bei Science-Fiction, Horror, Fantasy,Thriller, Krimis und Historischen Romanen. Außerdem veröffentlichen wir aufgewählte Werke im Mystery, Light-Novel und Jugendbuchsegment.

 

Wann kann ich mit den ersten Erträgen rechnen?

Audible rechnet quartalsweise mit 2 Monaten Verzögerung ab. Auszahlungstermine sind daher März, Juni, September und Dezember. Es kann also 5 bis 6 Monate dauern bis zur ersten Ausschüttung eines Hörbuchs, danach alle 3 Monate.

Sämtliche Tantiemen werden bei uns quartalsweise abgerechnet. Dies gilt auch für Ebooks und Printausgaben. Der Aufwand einer monatlichen Abrechnung ist zu groß.

  

Was sind die Bedingungen, um als Hörbuch akzeptiert zu werden?

Lektorat und Korrektorat sind Pflicht bei reinen Hörbuchproduktionen. Ohne entstehen Zusatzkosten bei der Produktion, die Qualität der Vorlage muss stimmen. Ich verzichte hierauf nur, wenn ich auch die Rechte an der Ebookvermarktung besitze. Dann führt der Verlag das Lektorat kostenlos durch.

Das Genre muss passen.

Der sprachliche Stil muss gut sein.

Fiktionale Werke müssen sich mit Leben füllen lassen.

Die Story muss mir gefallen. Das ist eine subjektive Angelegenheit, aber es geht auch um mein unternehmerisches Risiko.

Die Chemie zwischen Verlag und Autor muss passen. Es handelt sich in erster Linie um ein professionelles Verhältnis, aber hier geht es um künstlerische Umsetzung und Entfaltung. Das verlangt Harmonie, um langfristig erfolgreich zu sein. Im Idealfall arbeite ich öfter mit den gleichen Autoren zusammen und baue eine kleine Serie auf.

 

Wie sind die Hörbücher erhältlich?

Als Download, vorwiegend vertreiben wir über Amazon und Aubible. Zusammen mit iTunes decken diese drei über 80% des Marktes ab. Wir erweitern das Netzwerk derzeit auf Thalia und Streamingdienste.

CDs werden nicht erstellt, um Lagerkosten zu vermeiden. Sollten Sie selbst Hörbücher pressen lassen wollen, müssen sie die Verwertungsrechte dafür zurückkaufen. Dabei handelt es sich um Konkurrenzprodukte, welche eine Entschädigung für mich verlangen.